Das Projekt "Elternschule"

Seit 2004 erhalten im landesweiten Projekt Elternschule Erziehende in den Schulen und Tageseinrichtungen ihrer Kinder Hilfen zu Erziehungs- und Lernfragen, denn Eltern stehen bei Erziehungsfragen oft vor Problemen und suchen Rat. Deshalb hat das Saarland - bundesweit einmalig - das Projekt Elternschule ins Leben gerufen, um das Lernumfeld von Schülern und Kindern und Kindertagesstätten zu verbessern. Saarländische Weiterbildungseinrichtungen, darunter auch der Verband der Volkshochschulen des Saarlandes, bieten dazu in Zusammenarbeit mit Schulen und Kindertagesstätten vor Ort Veranstaltungen für Eltern zu wichtigen Themen von Erziehung und effektivem Lernen an.

Volkshochschulen, die in Kooperation mit Schulen Veranstaltungen zur Elternschule anbieten möchten, können sich beim Verband der Volkshochschulen des Saarlandes über den Ablauf der Antragstellung und der Abrechnung informieren.

Die Elternschule arbeitet mit der GesamtLandesElternVertretung (GLEV) zusammen. Produkt der Zusammenarbeit bildet die jährlich erscheinende Veröffentlichung „Bildungsprogramm für Eltern“. Die aktuelle Broschüre für das jeweilige Schuljahr finden Sie unter www.eltern.saarland.de.