Unser Kursangebot - Fachübergreifende Themen

Diese Fortbildungen richten sich an Mitarbeiter und Kursleiter der Volkshochschulen. Gegebenenfalls können auch externe Mitarbeiter anderer Bildungseinrichtungen an den Kursen teilnehmen.

Quizerstellung und -nutzung in Präsenz- und Onlineseminaren

| Dozent\in: Ralf Kuhn

Anmeldeschluss: 30. August 2024

Belegung:

Als interaktive Methode zur Aktivierung von Teilnehmenden eignen sich Quizfragen hervorragend und bieten Kursleitenden zudem wertvolles Feedback über den tatsächlichen Lernfortschritt der Gruppe.

In dieser Fortbildung erfahren Sie,

  • wie Sie Lehr-/Lernsettings durch den Einsatz von Quiz abwechslungsreicher gestalten,
  • mit Quiz die Motivation und Aufmerksamkeit der Teilnehmenden erhöhen und
  • welche Quizformen es gibt und welche davon für welchen didaktischen Einsatz (nicht) geeignet sind.

Details und Anmeldung »

Anmeldeschluss: 27. September 2024

Belegung:

Auflockernde Sequenzen sollten essenzieller Teil eines ausgewogenen Methodenmixes sein, damit sich Gelerntes festigen und Handlungskompetenz entwickeln kann. Gerade bei eher trockenen Themen oder im Nachmittags- und Abendbereich sind Trainer/-innen herausgefordert, vorübergehenden Formschwächen auf geeignete Weise zu begegnen. Dies kann mittels kleinerer, aktivierender Methoden, Warm-ups oder Energizern gelingen, damit die volle Aufmerksamkeit der Teilnehmenden wiederhergestellt und Luft für Neues geschaffen wird.

Details und Anmeldung »

Bereits gelaufene Kurse

Diese Angebote sind leider schon vorbei - werden aber vielleicht nächstes Semester wieder angeboten.
Fragen Sie uns gerne an!

Online-Workshop - YouTube-Start für Volkshochschulen

| Dozent\in: N. N.

Kooperation mit dem Bayerischen Volkshochschulverband

Zielgruppe: vhs Verwaltungsmitarbeitende und Kursleitende

YouTube ist die wichtigste Videoplattform der Welt und sie gehört zur dominierenden Suchplattform Google. Auch Volkshochschulen und Kursleitende können mit einem eigenen Kanal ihre Reichweite und Kundenansprache erweitern.

Durch viele Beispiele aus der Praxis erhalten Sie eine verständliche Einführung und einen Fahrplan für den Aufbau des eigenen YouTube Kanals:
• Eigenen YouTube Kanal erstellen
• Grundlagen der Kanalgestaltung
• Konzepte zur Entwicklung von Inhalten
• Produktion und Upload von Videos und Formaten
• Kanaloptimierung und Werkzeuge
• Umsätze und Einnahmen mit dem Kanal
• Richtlinien und Regeln für YouTube-Videos
• Vimeo für geschützte und bezahlte Videokurse nutzen

Nach dem Training sind Sie in der Lage:
1. Einen eigenen YouTube Kanal zu erstellen
2. Ideen und Konzepte für Videos zu entwickeln
3. Videos und Vorschaubilder hochzuladen
4. Die wichtigsten Kennzahlen ihres Kanals zu bewerten
5. Playlisten anzulegen und Videoeinstellungen vorzunehmen

Referent: Marc Andrae
Ort: Online
Datum: Montag, 06.05.24, 09.00 - 15.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 28,00 €

Details und Anmeldung »

Online-Einführung - KI & ChatGPT

| Dozent\in: Lisa Biehl

Generative KI-Modelle wie ChatGPT gewinnen zunehmend an Bedeutung in unserem täglichen Leben. Ob es um das Sammeln von Ideen, das Verfassen oder Zusammenfassen von Texten oder die Organisation von Lehrveranstaltungen geht – diese Technologien können uns wertvolle Unterstützung bieten.

Details und Anmeldung »

Kooperation mit dem Bayerischen Volkshochschulverband

Achtung: Kurs umfasst drei Termine (2 x 3 UE (1UE=45min)
Online-Seminar + 1 UE Online Follow-Up
Das Online-Seminar muss komplett für alle drei Termine gebucht werden.

Als Kursleitung stehen wir vor der Herausforderung, ansprechenden, abwechslungsreichen Unterricht zu gestalten, egal ob im Kursraum oder für ein Online-Angebot. Die Möglichkeiten dafür scheinen - vor allem durch das Internet - unendlich: Arbeitsblätter, Videos, Zeitungsartikel, Lieder, Bilder. Aber was darf ich verwenden?
Beim Urheberrecht in der Erwachsenenbildung bewegen sich Lehrende auf dünnem Eis. Doch wenn einige grundsätzliche Regeln beachtet werden, braucht niemand ein schlechtes Gewissen noch Angst vor einer Abmahnung zu haben.
Anhand praktischer Beispiele aus dem Unterricht erarbeiten wir,
• was man auf Papier und digital "klauen" darf,
• warum freie Lizenzen wie Creative Commons die Lösung für (fast) alle Probleme sind und
• wie offene Bildungsmaterialien korrekt für den Unterricht genutzt werden können.

Inhalte:
• Grundlagen Urheberrecht in der EB und an vhsen
• Praxis Urheberrecht (Orientierungshilfen, typische Fälle, individuelle Unterrichtspraxis)
• OER (Idee, freie Lizenzierungen/CC, Ressourcen): (Er-)Kennen, korrekt nutzen, selbst erstellen und veröffentlichen

Referent: Tobias Wildner
Ort: Online
Datum: 3 Termine
19.04.24, 15.00 - 17.15 Uhr
26.04.24, 15.00 - 17.15 Uhr
03.05.24, 15.00 - 15.45 Uhr
Teilnahmegebühr: 28,00 €
Voraussetzungen: Teilnehmende müssen in der vhs.cloud (als Kursleitende oder vhs-Mitarbeitende) registriert sein.

Zu den Alternativterminen ab 08.11.24

Details und Anmeldung »

Online-Workshop - ChatGPT & Co: Prompting-Werkstatt

| Dozent\in: N. N.

Kooperation mit vhs-Landesverband Rheinland-Pfalz

ChatGPT & Co. nehmen eine immer stärkere Rolle in unserem Alltag ein. Egal ob beim Brainstorming, Texte verfassen oder bei der Planung einer Lehrveranstaltung – generative KI kann uns eine hilfreiche Unterstützung sein.
Die Qualität und auch die Form des generierten Outputs hängt jedoch sehr stark von unseren Eingaben ab. Ein gutes Prompting, also eine präzise formulierte Eingabeaufforderung, ist die Grundlage für zufriedenstellende Ergebnisse. Die Fähigkeit passgenaue Eingaben formulieren zu können, gewinnt in der modernen Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung.
Im Online-Workshop beschäftigen wir uns daher mit den folgenden Themen:
- ChatGPT & Co. in der Lehrveranstaltungsplanung
- Grundlagen des Promptings
- Reflektion & Bewertung der Outputs von generativer KI
- Entwicklung eigener Prompts

Referent: Daniel Bayer
Ort: Online
Datum: Mittwoch, 17.04.24, 17.00 - 19.00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.24
Teilnahmegebühr: 15,00 €

Details und Anmeldung »

Kooperation mit vhs-Landesverband Rheinland-Pfalz

Für Kursleiter*innen
Neue Technologien wie ChatGPT und Co. halten im Rekordtempo Einzug in die Arbeitswelt, da sie beeindruckende Ergebnisse liefern und uns eine hilfreiche Unterstützung bieten können. Für einen reflektierten Umgang mit diesen Tools ist es jedoch notwendig auch einen Blick hinter die Kulissen der Technik zu werfen und sich die Rahmenbedingungen näher anzusehen.

Wie schafft es ChatGPT und Co. menschenähnliche Konversationen zu generieren? Wo ergeben sich bei der Nutzung Grenzen in Hinblick auf Datenschutz und Urheberrecht? Welche ethischen Fragen stellen sich bei der Nutzung?
Um Antworten auf diese Fragen zu finden, beschäftigen wir uns im Online-Workshop mit den folgenden Themen:
- Einführung in die Funktionsweise
- Grundlagen des Datenschutzes
- Grundlagen des Urheberrechts
- Ethische Aspekte bei der Nutzung

Referent: Daniel Bayer
Ort: Online
Datum: Mittwoch, 10.04.24, 17.00 - 19.00 Uhr
Anmeldeschluss: 27.03.24
Teilnahmegebühr: 15,00 €

Details und Anmeldung »

in Kooperation mit dem DVV International und den vhs-Landesverbänden von Rheinland-Pfalz und Hessen

Ein Workshop für Kursleitende und Programmplanende

Erfahrungsorientierte Methoden spiegeln Konflikte wider. Sie schaffen emotionale Erlebnisse. Die Teilnehmenden dieses Workshops haben die Chance, die unterschiedlichen Perspektiven individuell und persönlich wahrzunehmen. Sie erleben, welche Wirkung ihr Handeln auf andere hat. (...)

Details und Anmeldung »