"Berufliche Anerkennung"
Ein Thema für Deutschkurse: Konzept und Materialien für den Unterricht

Für vhs-Kursleitende in Integrations- und Deutschkursen

in Kooperation mit dem Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz

In den letzten Jahren rückt das Thema "Arbeit und Beruf" immer mehr in den gesellschaftlichen Fokus. Auch in nicht speziell berufsbezogenen Deutsch- und Integrationskursen finden sich in den Curricula neben vielen anderen Handungsfeldern immer wieder die Themenbereiche Arbeit, Beruf und Arbeitssuche. Das Thema "Berufliche Anerkennung" ist für Kursteilnehmende, die im Ausland bereits einen Berufsabschluss erworben haben und in Deutschland nach einer Möglichkeit der qualifikationsadäquaten Beschäftigung suchen, von großem persönlichen Interesse.

Um das Thema im Unterricht einzubringen und die Teilnehmenden sprachlich auf das Anerkennungsverfahren nach dem Anerkennungsgesetz vorzubereiten, wurden die Unterrichtsmodule "QUIA" entwickelt. "QUIA" steht für "Qualifizierung von Migrantinnen und Migranten durch ein integriertes Anerkennungsverfahren" und umfasst zwei Stufen: Stufe I geht über 2 UE und eignet sich für alle Teilnehmenden an Integrations- und Deutschkursen. Hier werden Teilnehmende für das Thema Anerkennung von Berufsabschlüssen inhaltlich und sprachlich sensibilisiert. Stufe II ist auf 6 bis 8 UE angelegt und sollte außerhalb des regulären Unterrichts als zusätzliches Angebot für Interessierte stattfinden, die einen Anerkennung in ihrem erlernten Beruf anstreben und in Deutschland arbeiten wollen. In Stufe II wird der Anerkennungsprozess detaillierter dargestellt und konkret auf die individuelle Beratungssituation hingearbeitet. Dazu werden alle notwendigen sprachlichen Fertigkeiten erlernt.

In dieser Fortbildung erhalten Kursleitende eine Handreichung mit wichtigen methodischen Hinweisen, Materialien und Kopiervorlagen, um die QUIA-Unterrichtseinheiten durchführen zu können. Die Materialien sind so konzipiert, dass sie in verschiedenen Niveaustufen angewendet werden können.

Referentin: Mirjam Krell, Mitarbeiterin kvhs Mainz-Bingen, QUIA-Trainerin


Kostenbeitrag: 30 Euro

Anmeldeschluss: 20. April 2017

1 Termin, 05.05.2017,
Freitag, 13:00 - 17:00 Uhr
Mirjam Krell
FB-17-S-5517
Mainz, Geschäftstelle des Verbandes der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz, Mainz
30,00 €
anmelden
Belegung:
 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sabine Chomard
Pädagogische Mitarbeiterin
Sprachenreferentin
sabine.chomard@vhs-saar.de
Lisa Winkelsträter
Pädagogische Mitarbeiterin
Digitales Lernen, Projekt Perspektiven.saarland
lisa.winkelstraeter@vhs-saar.de
  1. Fortbildungen

  1. Verband der Volkshochschulen
    des Saarlandes e.V.

    Bahnhofstraße 47-49
    66111 Saarbrücken

    Tel.: 0681 36660
    Fax: 0681 36610
    info@vhs-saar.de
    www.vhs-saar.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum